Fazit

Die STIFTUNG OBERHAFEN verfolgt ausschließlich das Ziel, das Gesamtensemble Oberhafen mit seinem Industriecharme als historischen Ort des letzten Güterbahnhofes in Hamburg zu erhalten und zu einem kulturellen, kreativen Quartier mit Hilfe eines Quartiermanagers und einem unabhängigen Kulturmanager zu entwickeln. Die baulichen Argumente der derzeitigen Planung der HafenCity GmbH – Brandschutz, Tragwerk, etc. – zum Abriss der Gleishallenüberdachung konnten widerlegt werden. Zusätzlich konnten wirtschaftlichere Lösungen vorgeschlagen und die bisher unzureichende Planung nur von Teilbereichen sowie die nichttragbaren Ausschreibungsverfahren zur Auswahl von Kreativen aufgezeigt werden. Kostenermittlungen haben gezeigt, dass ein Einsparpotential von ca. € 845.000 möglich ist und die Kosten für die Instandsetzung des Gleishallendaches mit den erforderlichen Rettungswegen mit ca. € 630.000 << € 1,5 Mio. sind.

Die STIFTUNG OBERHAFEN ist bereit, ihr fachliches Know-how sowie zweckgebundene Spenden von Sponsoren gezielt einzusetzen. Dazu ist jedoch das Verfahren und die Zuständigkeit neu zu ordnen. Der Weg muß direkter und kürzer werden, um zeitnah ein lebendiges Quartier für die Hamburger zu entwickeln.

Konzept der INITIATIVE OBERHAFEN / STIFTUNG OBERHAFEN zum Erhalt des Gesamtensembles
Güterbahnhof Oberhafen als Kreativquartier: hier PDF downloaden